Körperliche Übungen

Körperliche Bewegung ist essentiell für unsere Gesundheit.

Beim Dehnen und Zusammenziehen eines Körperteils beginnt das zugehörige Chakra laut Choa Kok Sui zu pulsieren, heller zu werden und verbrauchtes Prana auszuscheiden. Bewegung lässt die Energie in unserem System besser zirkulieren, wodurch wir kräftiger und mental ausgeglichener werden.

In China beispielsweise ist es üblich, in der Früh oder während des Wartens derartige Übungen zu machen, um die Energie wieder in Schwung zu bringen. Das krankheitsvorbeugende Training erspart den Chinesen vermutlich viele Milliarden Euro im Gesundheitswesen.

Um unseren Körper fit zu halten, sollten wir uns täglich mindestens eine Stunde lang bewegen.

Die einfachste körperliche Übung ist das Gehen. Spaziere täglich eine Stunde lang, und viele emotionale Probleme fallen wie von selbst ab.

Auch Tanzen, jede Form von Sport, und spezielle Körper-Energieübungen (Yoga, Tai-Chi, Chi-Gong, Tensegrity, 5 Tibeter, etc.) regen den Energiefluss entlang der Meridiane in besonders starkem Maß an und können uns binnen Minuten fit machen.

Manche Übungen, wie zum Beispiel Kundalini-Yoga, haben eine sehr starke Wirkung und führen zu einem plötzlichen Lösen von alten Blockaden. Achte deshalb bei energetischen Körperübungen auf liebevolle, fachkundliche Anleitung.

Alle Körperübungen

Go to Top

hogan outlet hogan outlet online louboutin pas cher louboutin pas cher tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet