affirmations

Leitgedanken morgens und abends (Harald Wessbecher)

0

Bewege vor dem Einschlafen folgende Ideen und Energien in Deinem Inneren, indem du sie intensiv denkst, fühlst und ganzheitlich wahrnimmst:

– Ich werde leicht und frei sein. Ich lasse mich leicht und frei in den Schlaf treiben.

– Ich lasse los und habe Vertrauen in die großen Kräfte meines ganzen Selbst.

– Ich lasse zu, dass mein größeres Selbst, meine Seele, die frei ist von Raum und Zeit, alles für mich löst und neu ordnet, so wie es gut für mich ist.

– Ich schlafe ein und habe Vertrauen zu den tiefen Schichten meiner Seele.

Mit diesen Sätzen schläfst du nun ein in dem Vertrauen, dass sich dein Unterbewusstsein in der Nacht damit auseinandersetzen und versuchen wird, sie zu verwirklichen.

Am nächsten Morgen, wenn du erwachst, erinnere dich an die Ideen aus der abendlichen Übung und stimme dich mit folgenden Leitgedanken auf den beginnenden Tag ein:

– Über Nacht hat sich alles geordnet, in mir und um mich herum.

– Ich habe Kontakt mit den tieferen Schichten meines Selbst aufgenommen. Die Energien meines größeren Selbst stehen mir für den heutigen Tag zur Verfügung.

– Ich bin wachsam, empfinde und fühle, was mein größeres Selbst mir sagen will.

– Ich gehe voller Vertrauen zu meiner inneren Führung in diesen Tag. Ich drücke all das aus und tue das, was gut für mich ist.

Hintergrund & Wirkung:

In der Zeit vor dem Einschlafen befinden wir uns in einem natürlichen Zustand tiefer Entspannung. Die Leitgedanken helfen uns, Tore zu unserem unbewussten Selbst und zu unserer Seele zu öffnen. In der Nacht können so ohne weiteres Zutun Gedanken und Gefühle geklärt, und Lösungen für Probleme in tieferen Geistesschichten gefunden werden. Durch die Leitgedanken öffnen wir das Tor zu den Quellen innerer Kraft und Weisheit.

Auch beim Erwachen sind wir in einem entspannten, tiefen Geisteszustand – durch Erneuerung der positiven Ausrichtung richtest du deine Energien eindeutig aus und ziehst nur Menschen, Umstände und Dinge an, die zu deinem erfolgreichen Selbstausdruck passen.

Wenn du diese Übung regelmässig durchführst, wird sie sich spürbar wohltuend und energetisierend auswirken.

(Nach Harald Wessbecher: Die Energie des Geldes)

Spiegel Händeklopfen (Michael Adam)

0

Stelle Dich nackt vor den Spiegel, am besten frühmorgens.

Schlage für 5 Minuten abwechselnd mit den Fäusten in die jeweils andere Handfläche.

Sage Dir dabei vor: “Du bist schön, Du bist lustig, Du bist klug, Du bist reich, Du bist stark, …”

Hintergrund und Wirkung:

Die Aktivierung der Handchakren schaltet linke und rechte Gehirnhälfte zusammen und den Verstand aus. Deine positiven Befehle dringen dadurch leichter in dein Unterbewusstsein ein. Mache die Übung jeden Tag, und sie verändert binnen einem Monat dein Leben!

(Quelle: Michael Adam, http://www.sonnenscheinseminare.at)

Go to Top

hogan outlet hogan outlet online louboutin pas cher louboutin pas cher tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher nike tn pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher air max pas cher golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet golden goose outlet