Imagine in your mind a city that is surrounded by a large wall. In its midst, in the marketplace, there is a huge treasure chest, you want to get to. Now, consider  a dozen ways in which you reach this box successively and go through it in your mind to the last detail. Leaving from outside the city walls till opening the treasure chest.

Background and Effect:
This exercise shows us two things. First, we see that there is always another way to do something. We could find hundreds of ways to break into the city, just as it is with problems in our lives. We learn to be super-flexible and to not cling to the usual solution paths.
On the other hand, it is irrelevant which way we choose. We see how it changes the entire environment, if we choose a new path. For good, neutral or for evil. Sometimes we will win the treasure chest but all the inhabitants of the town hate us – and sometimes they will love us. That means alone define the purpose. (by Serge Kahili King)Stell Dir vor deinem geistigen Auge eine Stadt vor, die von einer großen Mauer umgeben ist. In Ihrer Mitte, auf dem Marktplatz, steht eine riesige Schatzkiste, die du erreichen willst. Nun überlege nacheinander ein Dutzend Wege, wie du diese Kiste erreichst und gehe sie in deiner Vorstellung bis ins Detail durch. Vom Weggehen vor der Stadtmauer, bis zum Öffnen der Schatztruhe.

Hintergrund und Wirkung:

Diese Übung zeigt uns zwei Dinge. Zum einen sehen wir, dass es immer auch einen anderen Weg gibt, etwas zu tun. Wir könnten Hunderte Arten finden, um in die Stadt einzudringen, und genauso ist es auch mit Problemen in unserem Leben. Wir lernen, super-flexibel zu werden und uns nicht an gewohnten Lösungswegen festzklammern.

Zum anderen ist es aber nicht egal, welches Mittel wir wählen. Wir sehen, wie sich die gesamte Umgebung verändert, wenn wir einen neuen Weg wählen. Zum Guten, Neutralen oder Bösen. Manchmal werden wir die Schatzkiste gewinnen, aber alle Bewohner der Stadt hassen uns – und manchmal lieben sie uns. Das Mittel allein bestimmt schlussendlich den Zweck. (nach Serge Kahili King)