Stell Dir etwas Schönes vor, ZB eine schöne Beziehung, einen Sonnenaufgang, ein köstliches Eis, …

Spüre in das Gefühl hinein, wo du es im Körper spürst.

Vermutlich wirst du es in deiner Herzgegend spüren, vielleicht als Ziehen, Kribbeln oder als Strahlen nach oben oder allen Seiten.

Vielleicht als Weiche, Weite und Freiheit in der Brust.

Vielleicht als liebevolles Ziehen nach vorne.

Fokussiere auf deine Körperempfindungen und lass sie stärker werden, sich über den ganzen Körper ausbreiten.

Wenn du dich gerade einsam fühlst, stell dir die ganze Welt und alle Menschen darin als dein Rudel vor, in dem du aufgehoben bist. Denke an die Freunde und Partner, die du in Zukunft noch kennenlernen wirst.

Wiederhole diese Übung immer wenn du Depressionen hast, oder durch eine aktuelle Situation negativ fühlst.

Im Lauf der Zeit wirst du das weiche Ziehen und die Weite nicht nur in der Brust, sondern im ganzen Körper spüren.

Hintergrund und Wirkung:

In der bewussten Steuerung unseres Empfindens liegt der Schlüssel zu einer glücklicheren Lebensweise. Instinktive ablaufende, körperlich fühlbare Emotionen reagieren auf unsere gedanklichen Vorstellungen. Wenn wir uns vorstellen, einsam und unglücklich zu sein, reagiert unser Körper mit bestimmten Emotionen. Genauso reagiert er aber auch positiv, wenn wir an schöne Erlebnisse denken, oder an die Freunde und Partner die wir in der Zukunft haben werden.

(frei zitiert aus dem Buch „Mary“ von Ella Kensington)Imagine something beautiful, eg a beautiful relationship, a sunrise, a delicious ice cream, …
Try to locate the feeling inside your body.
Most likely you will feel it in your heart, perhaps as pulling, tingling, or as a radiation upwards or to all sides.
Perhaps as a large space and freedom in the chest.
Perhaps as a loving pulling forward.
Focus on your body sensations and let them grow stronger and spread over the whole body.
If you feel lonely, imagine the whole world and all the people in it as your pack that takes care of you. Think of all the friends and partners you will get to know in the future.
Repeat this exercise whenever you have depression, or feel bad in current situation
Over time you will feel the soft pull and the freedom not only in your chest, but in the whole body.

Background and Effect:
The key to a happier life lies in the conscious control of our feelings. Physical emotions respond to our mental images. If we imagine ourselves to be lonely and unhappy, our body reacts with certain emotions. Similarly, he also reacts positively when we think of beautiful images and experiences.

(freely quoted from the book „Mary“ by Ella Kensington)