Stelle dich ruhig und aufrecht hin. Öffne dein Herz und denke an einen schönen Moment in deinem Leben. Visualisiere dann vor und hinter dir am Boden eine Lebenslinie. Stelle dir vor, dass hinter dir deine Vergangenheit liegt, und vor dir deine Zukunft. Blick zurück in die Vergangenheit, und stelle dir einzelne Momente daraus vor – Situationen aus der Kindheit, dem Jugendalter, deiner Ausbildung, vielleicht Hochzeit oder Kindesgeburt. Stelle dir vor, dass du jetzt genau in der Gegenwart stehst, und dreh dich um zur Zukunft. Fixiere einen Punkt in deiner Zukunft und benenne, in wie vielen Monaten oder Jahren er sein wird. Stelle dir eine Situation vor, wie es dann sein wird. Male dir diese Situation so gut aus, wie du kannst. Wo du bist, wie es dort aussieht, was du tust, und wie du dich fühlst.

Hintergrund und Wirkung:

Unser Leben wird von unserem Geist erschaffen. Entweder, indem wir das Feld unseren unbewussten Glaubensmustern überlassen, oder indem wir selbst unsere Zukunft erschaffen. Jeder Gedanke und jede Vorstellung hat die Tendenz, sich zu verwirklichen. Erst recht jene, die wir durch die hohen Schwingungen von Liebe und Dankbarkeit aufladen.

This post is also available in: en