Stellt euch gegenüber oder im Kreis (mehrere Personen) auf und schaut euch an.

Spürt nun in euch hinein, wie sich der Ton „Lebenslust“ innerlich anfühlt. Gebt ihm dann gemeinsam Ausdruck, bis der gemeinsame Ton harmonisch wird. Ihr könnt ruhig einige Minuten zusammen summen – meistens ergibt sich das Ende automatisch und ohne das einer der Teilnehmer oder der Leiter eingreifen muss.

Als nächstes spürt ihr den Ton für „Freude“ in euch auf und gebt ihm gemeinsam Ausdruck.

Zuletzt verfahrt ihr ebenso mit dem Ton für „Dankbarkeit“.

Ihr könnt danach eine letzte Runde starten, bei der ihr von einem Ton zum nächsten springt, ZB sobald sich Harmonie im gemeinsamen Ton gefunden hat.

Hintergrund und Wirkung:

Die Töne haben eine starke Wirkung auf euer Energiefeld und schwingen euch stark in die Qualität der jeweiligen Energie ein. Durch das gemeinsame Singen kommt es auch zu einer starken Verbundenheit innerhalb der Gruppe.

Quelle: Ella Kensington, Mary

This post is also available in: en