Beim von Bärbel Mohr erfundenen „Wolke 7 Sex“ geht es darum, nachdem man intim geworden ist, … einfach gar nichts zu tun, sondern mindestens 10 Minuten lang – bewegungslos – nur in den eigenen Körper hineinzuhören, bzw. den seines Partners.

Falls sich beim ersten Mal nichts zeigt oder störende Gedanken und Gefühle zu stark sind, kann man auch Sex im Zeitlupentempo machen und es beim nächsten Mal erneut mit Bewegungslosigkeit probieren.

Vertiefende Übungen:

– Aufmerksamkeit darauf lenken, das Herz immer wieder aufs Neue und noch weiter zu öffnen.

– Aufmerksamkeit auf den Solarplexus richten und spüren wie sich das anfühlt.

– Eine Weile auf Atem und Herzschlag des Partners achten und im gleichen Rhythmus mitatmen. (verstärkt das Gefühl füreinander und löst Empfindung körperlicher Grenzen auf)

– Bei Zeugungswunsch während des Verkehrs bewusst gesunde und glückliche Kinder einladen, die zum höchsten Wohle aller in die Familie passen.

– Ein gemeinsames Ziel in der Partnerschaft kreieren (Zb in Form einer Collage) und den Sex dieser Vision zu Ehren widmen.

– Vor dem Sex gemeinsam meditieren, bzw. geistige oder körperliche Energie-Übungen machen um das Energie-Niveau zu steigern.

– 10-30 Min. nur umschlungen daliegen und sich gegenseitig mit allen Sinnen erspüren.

– gute Geister zum Sex einladen.

– Ein gemeinsames Motto beim Sex erfühlen, ZB

* ich bin liebenswert

* ich liebe mich

* Ich bin mit der Urkraft verbunden

* Wir leben in Fülle

* Ich bin gesund und kraftvoll

* Gelassenheit und ruhiges Vertrauen sind unsere Grundlebensgefühle

* Ich bin sanft und zart wie ein warmer Windhauch

* Ich bin ein Energiewesen und in jeder meiner Bewegungen drücken sich Energie, Licht und Liebe aus.

* Ich bin reine Liebe.

* In jeder meiner Zellen pulsiert die Urkraft

Hintergrund & Wirkung:

Der Wolke 7 Sex vertieft das Gefühl für den eigenen Körper und den Lustgewinn beim Sex enorm. Es tritt eine vertiefte Feinwahrnehmung ein, die eine neue Tiefe des Fühlens generell ermöglichen. Beide Partner sind den Tag über energiegeladener und mehr in der Balance. Der stille Sex kann sehr starke Gefühle (Abwechselndes Weinen und Lachen), sowie Heil-Erfahrungen auslösen.

Quelle: Bärbel Mohr, Sex wie auf Wolke 7

This post is also available in: en