Beobachte Menschen, die dir begegnen. Sei dir bewusst, was du fühlst und denkst. Atme tief. Lass alles so, wie es ist, und bleib ganz in der Situation und beim anderen Menschen. Egal, welche Ängste und Bewertungen in dir auch aufsteigen, sage dir immer: „Diese Person ist akzeptabel, so wie sie ist.“ (Ferrini)

Hintergrund und Wirkung:

Jeder Mensch ist ein Teil von uns und dient uns als Spiegel für unsere eigenen Empfindungen. Lieben aber heißt, glücklich zu sein mit allem, so wie es ist.

This post is also available in: en