Reserviere einen Tag pro Woche ganz für dich – Arbeite an diesem Tag nicht, sondern mache etwas, was dir Spass macht, und dich zur Ruhe bringt. Überdenke an diesem Tag ungestört deine Ziele im Leben und deine Herzenswünsche, lass Deine Sehnsucht spielen. Sei dankbar für das, was du erreicht hast – freue dich im Geiste an deinen Freunden, deiner Familie und deiner Berufung. Nutze diesen Tag zur Entspannung, zur Selbsterkenntnis, zur Freude, zur Neuausrichtung und zur Dankbarkeit.

Hintergrund & Wirkung

Dieses Ritual entspricht dem christlichen Gebot „Heilige den Sonntag“, und dem jüdischen Aufruf zur Sabbatruhe. Wir dürfen hier erkennen, dass unsere Kräfte, unsere Produktions-Kapazität nicht unbegrenzt ist, sondern hin und wieder auch erneuert werden muss – und zwar nicht durch hektische Sonntags-Ausflüge, sondern durch Herstellung innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Dieser innere Rückzug eignet sich auch besonders gut, um unsere Ziele wieder einmal zu überprüfen – sind unsere Herzenswünsche für unser Leben überhaupt noch gültig, oder will ich mich schon lange neu ausrichten?

This post is also available in: Englisch