If you want to interpret a dream just stay lying down for a few more moments in a relaxed state. Now, imagine every person, every object and every situation from the dream in front of your spiritual eyes and ask them:
„Who or what are you?“
Each of the first spontaneous answer is correct.
You can perhaps help yourself to visualize it by imagining a stage or an oracle like in Delphi. Think about an important part of your dream that is located behind the stage – and when the curtain rises you recognize  the significance immediately.

Background & Impact:
In the relaxed state, we will still have access to our higher self, which tells us something about the dream or wants to solve an everyday situation without our consciousness. Everything in the dream is symbolical. However, the symbols and their meaning are not the same for everybody. Not always is the collective unconscious (Jung) the same for everyone. Often, our higher self uses its own symbol repertoire, which comes from our own personal history (For example, if an object during our lives once had a special meaning) – and its meaning can be deciphered best by ourselves. Due to the direct question, we also get a direct answer – and our sense tells immediately if it was accurate.Wenn Du einen Traum deuten willst, bleib einfach noch einige Momente in einem entspannten Zustand liegen. Stelle Dir nun jede Person, jeden Gegenstand und jede Situation aus dem Traum vor dein Geistiges Auge und frage sie:

„Wer oder was bist du?“

Jeweils die erste, spontane Antwort ist richtig.

Du kannst Dir vielleicht bei der Visualisierung helfen, indem du dir dazu eine Bühne, oder ein Orakel wie jenes von Delphi vorstellst. Du denkst an einen wichtigen Teil deines Traumes, der sich nun hinter der Bühne befindet – und wenn der Vorhang sich hebt, erkennst du augenblicklich die Bedeutung.

Hintergrund & Wirkung:

Im entspannten Zustand haben wir immer noch Zugang zu unserem höheren Selbst, das uns über den Traum etwas mitteilen oder ohne unser Alltags-Bewusstsein etwas lösen will. Alles im Traum ist symbolisch. Allerdings sind die Symbole in ihrer Bedeutung nicht bei allen Menschen gleich. Nicht immer ist das kollektive Unterbewusste (Jung) bei allen deckungs-gleich. Oft verwendet unser höheres Selbst ein eigenes Symbol-Repertoire, das aus unserer ganz persönlichen Geschichte kommt (ZB wenn ein Gegenstand während unseres Lebens einmal eine besondere Bedeutung hatte) – und dessen Bedeutung kann auch am besten von uns selbst entschlüsselt werden. Durch die direkte Frage erhalten wir auch eine direkte Antwort – unser Gefühl sagt uns zudem gleich, ob sie zutreffend ist.