Künstler: Ernst Gruber

Schreib eine Geschichte über dich selbst, in der du dein ideales Leben bereits lebst.

Schreib über dich in der 3. Person und benutze positive Wendungen (ZB „Andreas liebt es …“). Erlaube dir in deiner Vorstellung all das durchzuspielen, was du gerne sein und tun willst, beschreibe auch ruhig Einzelheiten, Kleinigkeiten, lustige Episoden, etc.

Hintergrund & Wirkung:

Die Geschichte wirkt wie ein sich selbst erfüllendes Script. Vor allem die positiven Beschreibungen von Details helfen, das positive Lebens-Bild unbewusst zu verankern.

Beispiel:

Roland ist ein seltsamer Vogel. Er lebt etwas zurückgezogen in einem kleinen, gemieteten Häuschen in Dahab am Roten Meer. Ein hübsch eingerichtetes Häuschen mit wunderschöner Energie und einem kleinen Vorgarten, in dem ein paar Palmen und ein kleiner Baum ihre Zweige nach oben strecken. Die Räume sind hell und hoch, in einer Ecke arbeitet er am Laptop. Roland liebt ein gesundes gutes Frühstück aus Früchten mit Joghurt, einem weichen Ei, sowie eine Tasse heißes Wasser mit Honig und Gebirgskräutern von Beduinen am Morgen.

Am Vormittag beginnt er am Computer zu arbeiten – für seine diversen Internet-Plattformen, sowie für andere Kunden. Er ist ein Web-Professional, und bildet sich an diversen Projekten und mit Hilfe von Fachmedien und Freunden ständig weiter. Er kann sich seine Zeit frei einteilen, und arbeitet oft von den Restaurants an der Beach aus. Er hat zahlreiche Bekanntschaften in der ganzen Welt, und viele Menschen wenden sich an ihn um Rat – teilweise für Internet-Marketing, teilweise für visionäre Lebensgestaltung. Dadurch reist er auch gelegentlich in der ganzen Welt herum und kann neue Länder und Kulturen kennen lernen.

Seine große Leidenschaft sind diverse Energie- und Visions-Übungen aus unterschiedlichsten Systemen, für die er ein Buch geschrieben und eine Internet-Plattform geschaffen hat.

Er unterhält eine gute Verbindung zu seiner Familie und zu seinen zahlreichen Freunden, die ihn immer wieder einmal besuchen kommen.

Roland liebt Sport, vor allem Fußball, geht häufig laufen und macht fast täglich Liegestütze und Klimmzüge. Dadurch hat er einen trainierten, gut aussehenden Körper. Er kleidet sich gerne sportlich-, bzw. ländlich-elegant.

Roland liebt es, in seinem kleinen Vorgarten auf der Bank zu sitzen und in die Äste des Baumes zu schauen. Er glaubt an das Leben, eine gute Führung und dass alles, was ihm zu teil wird, gut ist und ein Geschenk. Er bittet täglich darum, dass der Wille Gottes geschehen möge.

Er mag die bunten Sonnenuntergänge, und manchmal fährt er mit dem Rad die Küste entlang und übernachtet bei einem kleinen Feuer unter freiem Himmel. Er plaudert und scherzt auch gerne mit seinen ägyptischen Freunden.

Er mag Frauen und hat häufig Sex – meistens ist er aber nur mit einer einzigen Frau zusammen, die er liebt und für die er gerne sorgt. Er liebt es zu kochen, zu lesen und Gitarre zu spielen. (…)

This post is also available in: en